FB f Logo blue 29Sie finden uns auch auf Facebook!                                                                     Hinweise zur Anmeldung im Mitgliederbereich der Homepage
Der vLw NRW
Wir vertreten Ihre Interessen, wir setzen uns für Sie ein - und haben schon viel für Sie erreicht!
Fortbildungsveranstaltungen der vLw-Stiftung NRW
für das 2. Schulhalbjar 2018/19 - jetzt anmelden!
Schulung für Lehrerräte
Erfahrene Personalratsmitglieder informieren
Tarifverhandlungen 2019
Der vLw setzt Forderungen um!
Arbeitstagung 2018
Digitalisierung im Berufskolleg
DA ADV - BASS 10 - 41 Nr. 4
Der vLw sieht noch etliche ungeklärte Fragen und Probleme
Verschmelzung von BLBS und vLw zum neuen Bundesverband BvLB

Die Kaufmännische Schule

Wollen Sie die aktuelle Zeitschrift des Verbands lesen?

Fortbildungen

Möchten Sie über aktuelle Fortbildungen informiert werden?

Mitglied werden

Über Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft im vLw NRW freuen wir uns!

Kontaktformular

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen, Kritik oder Anregungen an uns zu richten.

Einkommensrunde 2019 - 2. Runde gescheitert!

07. Februar 2019

Auch die zweite Runde ist ergebnislos verlaufen. Deshalb müssen wir jetzt Stärke und Gemeinsamkeit demonstrieren um unsere berechtigten Forderungen durchzusetzen. Denn für einen attraktiven und qualifizierten öffentlichen Dienst ist u.a. eine konkurrenzfähige Bezahlung eine entscheidende Voraussetzung. Jetzt sind wir alle gefragt.

Genau jetzt, vor der entscheidenden dritten Verhandlungsrunde vom 28. Februar bis 2. März 2019, achten die Arbeitgeber ganz genau darauf, ob unsere Forderungen vor Ort, in den Berufskollegs, Verwaltungen und Betrieben von den Beschäftigten unterstützt werden. Deshalb gilt: Mitmachen und unsere Forderungen aktiv unterstützen. Es ist davon auszugehen, dass die ablehnende Haltung der Arbeitgeber zu einem Streik/zu einer Demo vor der nächsten Verhandlungsrunde führen muss, um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Wir informieren zeitnah – auch unter www.vlw-nrw.de.

Hintergrund Landesbeschäftigte – Tarifbeschäftigte und Beamte

Von den Verhandlungen über den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sind mehr als 259.000 Beschäftigte betroffen: über 131.000 Tarifbeschäftigte des Landes sowie über 127.000 Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger des Landes, auf die der Tarifabschluss übertragen werden soll. Von daher ist es wichtig, dass alle Landesbeschäftigten gemeinsam ihren Forderungen Nachdruck verleihen. Die Schutzgemeinschaft angestellter Lehrerinnen und Lehrer (SchaLL NRW e.V.) ist nicht an den Verhandlungsrunden beteiligt und hat insofern auch keinen Einfluss!

Eine kleine Auswahl unserer Leistungen für Sie ...

2019 05 10 1

vlw DKS 02 2019 1

Rechte im Arbeitskampf

Bezüge2019

Bezüge2018 tarif2

vLw NW e.V.
Geschäftsstelle
Völklinger Str. 9
40219 Düsseldorf
 
Tel 0211 491020-8
  0211 491020-9
Mobil 0151-74368268
Fax 0211 4983418
Email  info@vlw-nrw.de

Besuchen Sie uns auch auf ...

... unserer vLw-Seite auf facebook FB f Logo blue 29

... der Seite der vLw-Stiftung-NRW