FB f Logo blue 29Sie finden uns auch auf Facebook!                                                                     Hinweise zur Anmeldung im Mitgliederbereich der Homepage

Präsenz ohne praxisnahe Teststrategie

15. April 2021
Präsenz ohne praxisnahe Teststrategie Image by Alexandra_Koch from Pixabay

Nach einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung gestern entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der Zeit unmittelbar vor den Osterferien auf.

Der vLw begrüßt, dass die Berufskollegs wieder die erforderlichen Gestaltungsräume erhalten, um nach Prioritäten zu beschulen.

Fatal ist, dass es keine Nachbesserungen bei der vielfach kritisierten Teststrategie gibt.
Es ist nur dem Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen zu verdanken, dass die oberflächlichen Vorgaben der Politik bestmöglich umgesetzt werden.
An dieser Unbestimmtheit und Unruhe hat der Ministerpräsident mit seiner Ankündigung der Testpflicht einen großen Anteil. Schulen müssen sich darauf verlassen können, dass Maßnahmen erst geprüft und anschließend angekündigt werden.

Lehrkräfte sind kein Testpersonal – es reicht!

Eine schulalltagstaugliche Teststrategie ist ein wichtiges Element, um das Infektionsgeschehen zu minimieren.

Eine schulalltagstaugliche Teststrategie muss u. a. die Fragen klären:

  • Warum traut das Land jungen Erwachsenen, die im Berufskolleg und im Betrieb ausgebildet werden, nicht mehr Eigenverantwortung zu?
  • Warum senkt das Land den Kommissionierungs- und Dokumentationsaufwand für Lehrkräfte nicht nur durch schultaugliche Testkits?
  • Warum erstellt das Land nicht zentral konkrete Vorgaben bei einer Testverweigerung von Schülerinnen und Schülern?
  • Warum gibt es keine nachhaltige Nachverfolgungsstrategie per App?

Sicherlich gibt es weitere Fragen zur Test- und Impfstrategie in NRW.

Feedback per E-Card an den Ministerpräsidenten

Die Belastungsgrenze für Lehrkräfte ist mehr als überschritten.
Es reicht – unterstützen Sie diese Aktion des vLw und senden die unter www.vlw-nrw.de abgespeicherte E-Card an den Ministerpräsidenten.

 

Hier erhalten Sie die PDF-Vorlage.

 

So geht es:

Sie können die E-Card noch kommentieren. Öffnen Sie dazu einfach die PDF (Link oben). Jetzt schreiben Sie Ihren Kommentar in das Textfeld und anschließend gehen Sie auf das Drucker-Symbol.

Sie können die PDF jetzt mit Ihrem Kommentar speichern („Als PDF speichern“ auswählen) oder drucken (Ihren Drucker auswählen).

Senden Sie Ihre E-Card/PDF anschließend via E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alternativ nutzen Sie den klassischen Postweg:

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Horionplatz 1
40213 Düsseldorf

 

Hilmar von Zedlitz Neukirch     Jens Pätzold
Hilmar von Zedlitz-Neukirch   Jens Pätzold
Landesvorsitzender  

Stellv. Landesvorsitzender



Eine kleine Auswahl unserer Leistungen für Sie ...

2021 02 12 1

2021 02 12 1

Rechte im Arbeitskampf

Bezüge Beamte

Bezüge tarif

vLw NW e.V.
Geschäftsstelle
Völklinger Str. 9
40219 Düsseldorf
 
Tel 0211 491020-8
  0211 491020-9
Mobil 0151-74368268
Fax 0211 4983418
Email  info@vlw-nrw.de

Besuchen Sie uns auch auf ...

... unserer vLw-Seite auf facebook FB f Logo blue 29

... der Seite der vLw-Stiftung-NRW